Geschichte und Ziele


Amistad e.V. entstand am 15. Oktober 1998 aus einem deutsch-spanischsprachigen Kinderspielkreis. Schnell stellte sich heraus, dass nicht nur die Zweisprachigkeit wichtig war sondern auch das Zusammenfinden und Zusammenleben von Jugendlichen und Erwachsenen mit spanischer oder deutscher Muttersprache.

Derzeit hat der Verein 85 Mitglieder; etwa je zur Hälfte mit spanisch/lateinamerikanischer und deutscher Herkunft. Hinzu kommen noch die Kinder der Mitglieder und zahlreiche Freunde des Vereins.

Unsere vorrangigen Ziele sind deshalb

- die Förderung der spanischen Sprache und der interkulturelle Austausch zwischen den spanischsprachigen Ländern und Deutschland,

- die Integration der spanisch sprechenden Menschen in Lüneburg und Umgebung.